Standort

Das Grundstück liegt ideal im Herzen des Rhein-Neckar Gebietes. Die nächste Autobahnauffahrt (A62 Schifferstadt) zur A65 ist in ca. 4 km ortdurchfahrtsfrei erreichbar. Die A5 und A6 sind in 20 Fahrminuten erreichbar.

Ein großes Arbeitskräftepotential, großzügige Wohnbau- und Gewerbegebiete sowie eine überdurchschnittliche Kaufkraft zeichnen die Rhein-Neckar Region als strategisch günstigen Standort aus.

Ketzerweg 1
67105 Schifferstadt

53.055

Lichte Höhe
12m

Spezifikationen

53.055

Höchste
Qualitätsansprüche

Grundstücksfläche 97.239 m²
Hallenfläche 42.495 m²
Mezzaninfläche 8.514 m²
Büro-/Sozialfläche EG 1.076 m²
Büro-/Sozialfläche OG 970 m²
Technik 293 m²
PKW-Stellplätze
135
LKW-Stellplätze
38
Überladebrücken
40
Ebenerdige Hallentore
4
Bodenbelastbarkeit
7t/m²
Lichte Höhe
12 m
ESFR-Sprinkler-System FM Global

Wirtschaftsregion

Die Metropolregion Rhein-Neckar liegt zwischen den Großräumen Rhein-Main und Stuttgart und gehört zu den wichtigsten Wirtschaftsstandorten Deutschlands. Traditionell stark sind die Branchen Chemie, Elektro- und Maschinenbau sowie Pharma- und Medizintechnologie. Die Metropolregion wird von wichtigen europäischen Ost-West und Nord-Süd Transportrouten durchquert und ist ein nachgefragter Standort für Logistik und Distribution.

Der Standort Schifferstadt verfügt über eine ausgezeichnete Verkehrsanbindung an das Rhein Neckar Autobahndreieck A5 / A6. Großstädte der Region wie Mannheim, Germersheim und Ludwigshafen verfügen über leistungsstarke Güterumschlag Häfen am Rhein welche den Transport zu den großen Überseehäfen Nordeuropas auf dem Wasserweg ermöglichen.

Entfernung

Ziel Km
Autobahnauffahrt A61
4
Mannheim
26
Heidelberg
56
Karlsruhe
65
Ziel Km
Frankfurt Flughafen
99
Frankfurt
108
Stuttgart
149

Nachhaltigkeit

Logistik- und Distributionsimmobilien von GLP erfüllen weltweit hohe Nachhaltigkeitskriterien dank umweltgerechter Gebäudelösungen. Alle neuen Entwicklungen in Deutschland werden mindestens nach DGNB Gold-Standard zertifiziert und sind dadurch kostengünstiger im Betrieb und in der Instandhaltung. Neben der Senkung der Betriebskosten für die Nutzer trägt GLP durch eine Verbesserung der CO2-Bilanz, sowie durch Einsparungen bei Energie- und Wasserverbrauch und der Auswahl zertifizierter und recyclingfähiger Baustoffe entscheidend zur Nachhaltigkeit bei.

Kontakt

    Bitte kontaktieren Sie mich via: E-MailTelefon

    Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht.

    *Pflichtfeld

    Michael Gerke

    Senior Development Director

    Taunusanlage 1 – Skyper, 18. OG
    60329 Frankfurt am Main